[ ↓ skip to navigation ↓ ]

Schlechtes Benehmen ausmerzen


Markieren

Markieren gehört zum normalen Verhalten bei Katzen und ist ihre Art, Informationen über sich zu hinterlassen. Nichtsdestotrotz sollte Ihr Kätzchen seine 'Duftspuren' natürlich nicht in Ihrem Wohnzimmer hinterlassen.
 
Bevor Sie versuchen, das Markierproblem zu lösen, müssen Sie herausfinden, ob Ihr Kätzchen wirklich markiert oder nicht nur uriniert. Letzteres wird in Hockstellung gemacht, während das Markieren im Stehen geschieht. Dabei werden kleine Mengen Urin auf vertikale Oberflächen gespritzt.

 

Was Sie tun können

Lassen Sie Ihr Kätzchen beim Tierarzt untersuchen, um eine Feline ) auszuschließen. FLUTD ist eine behandelbare, aber möglicherweise sehr schwere Krankheit. Sie bewirkt, dass das Kätzchen außerhalb des Katzenklos uriniert, was schnell mit dem Markieren verwechselt wird. Markieren ist oft ein Verhalten gestresster Katzen. Überlegen Sie, ob irgendetwas in den vergangenen Tagen Ihr Kätzchen verstört haben könnte. Vielleicht musste es gerade ein großes Ereignis wie das Eintreffen eines neuen Babys oder Haustieres oder einen Umzug bewältigen. Vielleicht hat auch ein scheinbar kleines Ereignis wie das Umräumen der Möbel in seinem Lieblingszimmer Ihr Kätzchen durcheinandergebracht.

 

Was können Sie tun, damit sich Ihr Kätzchen wieder glücklich und sicher fühlt?

Bestrafen Sie Ihr Kätzchen nicht dafür, dass es markiert hat. Katzen verstehen Bestrafungen nicht, und da das Markieren häufig durch Stress ausgelöst wird, kann Ausschimpfen das Problem noch verstärken. Es ist wichtig, den markierten Bereich gründlich zu reinigen, denn jeder bleibende Geruch wird das Kätzchen dazu verleiten, diese Stelle erneut zu markieren. Viele gängige Haushaltsreiniger sind zum Reinigen allerdings ungeeignet, da sie Ammoniak und Chlor enthalten. Beide Inhaltsstoffe findet man auch im Katzenurin, weshalb sie die Katze zum erneuten Markieren der Stelle verführen. Reinigen Sie die Stelle stattdessen mit einer verdünnten Lösung aus biologischem Waschpulver. Anschließend spülen Sie sie ab und lassen sie trocknen. Nachdem Sie die Stelle auf Farbechtheit überprüft haben, besprühen Sie sie mit etwas Wundbenzin. Lassen Sie die Stelle trocknen, bevor Ihr Kätzchen wieder ins Zimmer darf.

Kastration

Nach der Kastration hören Kater in 80 % der Fälle auf zu markieren, meistens sogar umgehend.

Wenn das Problem anhält

In den meisten Fällen kann das Problem des Markierens im Haus schnell und erfolgreich gelöst werden. Ist dies nicht der Fall, sollten Sie sich an Ihren Tierarzt wenden. Er kann Medikamente oder einen Verhaltenstrainer empfehlen.

[ ↑ skip to content ↑ ]