[ ↓ skip to navigation ↓ ]

Die Ernährungsbedürfnisse eines Welpen sind anders als unsere

In einer Studie über hausgemachte Nahrung für Haustiere hat man festgestellt, dass 90% keine ausgewogenen Nährstoffe hatte und nicht vollständig war.*
  • Jede Spezies hat verschiedene Ansprüche, was die Ernährungsbedürfnisse angeht. Für Hunde zu kochen ist nicht das gleiche, wie für sich selbst oder Ihre Kinder zu kochen. Hunde haben Ernährungsbedürfnisse die sich von unserer sehr unterscheidet.
  • Ein nicht ausgewogene Nahrung kann bei Ihrem Welpen zu Gesundheitsproblemen führen. Es ist zum Beispiel wichtig, dass ein ausgeglichenes, vorsichtig abgestimmtes Verhältnis von Kalzium und Phosphor besteht, welches für eine gesunde Verdauung wichtig ist.**
  • Welpen brauche unbedingt Taurin. Viel mehr als wir Menschen. Zu wenig Taurin kann zu Herz oder Augenkrankheiten führen.†
  • Füttern Sie Ihren Welpen nie mit rohem Fleisch. Die Handhabung von rohem Fleisch ist beim Kochen menschlicher Nahrung immer ein heikles Thema. Genauso verhält es sich bei der Zubereitung von Tierfutter. Rohes Fleisch beinhaltet oft Bakterien wie Salmonellen, Listerien und sogar Kolibakterien. Dies kann für beide, den Menschen und für sein Haustier gefährlich werden. Hunde und andere Haustiere, die mit rohem Fleisch gefüttert wurden, können Bakterien auf Menschen übertragen, die mit ihnen in Kontakt kommen. Kleine Kinder, ältere Menschen oder Menschen mit einem schwachen Immunsystem können davon schwer krank werden.††

*Small Animal Clinical Nutrition IV Edition, page 169.
**Small Animal Clinical Nutrition IV Edition, page 310.
†Small Animal Clinical Nutrition IV Edition, page 30.
††FDA Notice December 18, 2002.

[ ↑ skip to content ↑ ]