So basteln Sie aus den alten Spielsachen Ihrer Kinder Spielzeug für Ihre Katze

Wenn Sie sowohl eine Katze als auch Kinder haben, wissen Sie, dass Ihr kleines Fellknäuel das Spielzeug Ihrer Kinder liebt. Aber wussten Sie auch, dass wenn Ihre Kinder ihre Spielsachen nicht mehr brauchen, weil sie zu alt dafür geworden sind, Sie diese ganz einfach weiterverwenden und daraus tolle, lustige Spielzeuge für Katzen basteln können?

Ihr Zuhause ist eine wahre Goldgrube für potentielles Katzenspielzeug zum Selberbasteln! Beginnen Sie damit, dass Sie sich die verschiedenen Spielsachen mal aus einem anderen Blickwinkel anschauen. Was ließe sich vielleicht gefahrlos zu einem neuen Spielzeug für Ihre Katze umfunktionieren? Plüschtiere sind schon mal gut, denn die findet Ihr Stubentiger ohnehin super. Entfernen Sie bei den Plüschtieren lange Schnurrhaare, Plastikaugen und andere gefährliche Materialien und schon kann es losgehen!

Laut Vetstreet ist es wichtig, an die Sicherheit des Tieres zu denken, wenn man Kinderspielzeug in Tierspielzeug umfunktioniert. „Bei Plüschtieren“, so der Warnhinweis von Vetstreet, „sollte man Füllungen wie Styroporperlen, Nussschalen oder Bohnen vermeiden.“ Und man sollte auch darauf achten, Batterien immer zu entfernen. Seien Sie vorsichtig bei Materialien wie Bändern, Bindfäden, Garn oder Federn, denn diese können für Ihre Katze gefährlich werden, wenn sie sie verschluckt.

Und geben Sie Ihrer Katze auch kein Holzspielzeug, insbesondere kein bemaltes. Katzen kauen gern auf Dingen herum und könnten daher Holzsplitter oder Farbstückchen aufnehmen, was gesundheitsschädlich wäre.

Katzen lieben auch alles, was rund ist. Geben Sie ihr also alle alten Bälle, die im Haus herumliegen. Aber achten Sie darauf, dass keiner der Bälle so klein ist, dass sie ihn hinunterschlucken könnte. Auch Spielzelte für drinnen sind schöne Plätze für Katzen, in die sie sich für ein gemütliches Schläfchen zurückziehen oder die sie als Versteck nutzen können.

Weitere Ideen zum Umfunktionieren von Spielzeug:

Zusätzliche Elemente für den Kratzbaum

gray cat using a cat scratching post with a child's toy attached.

Erwecken Sie den abgenutzten Kratzbaum Ihrer Katze mit interaktivem Spielzeug zu neuem Leben, das normalerweise Teil von Hochstühlen für Kinder ist und das Interesse der Kleinen wecken und die Entwicklung ihrer motorischen Fähigkeiten fördern soll. Dieses Spielzeug funktioniert genauso bei Katzen. Bringen Sie das Spielzeug so an, dass der untere Teil bündig mit der Seite des Kratzbaums abschließt. Befestigen Sie es mit einer festen Schnur, sodass es nicht abfallen kann und achten Sie darauf, überschüssige Teile der Schnur abzuschneiden, damit Ihre Katze nicht darauf herumkauen kann.

 

Spielzeug von Fast Food-Restaurants als Katzenangel

Gray cat plays with a stuffed toy attached to string.

Sehr wahrscheinlich haben Sie eine ganze Reihe von kleinen Plüschtieren von diversen Fast Food-Restaurants zu Hause. Vermachen Sie diese doch einfach Ihrem Vierbeiner, anstatt sie auf dem Flohmarkt zu verkaufen oder zu verschenken. Befestigen Sie das Plüschtier mithilfe einer festen Schnur an einem Holzstab und schon haben Sie die perfekte Katzenangel für stundenlanges Spielvergnügen mit Ihrer Katze! Diese Plüschtiere können wunderbar als Ersatz für im Laden erhältliche Katzenangeln dienen. Da dieses Spielzeug eine Schnur beinhaltet, sollten Sie Ihre Katze nicht unbeaufsichtigt damit spielen lassen. Und bewahren Sie das Spielzeug außerhalb ihrer Reichweite auf, wenn das Spielen damit beendet ist.

 

Puzzlebox

Gray cat plays with children's blocks in a shoebox with holes cut out form the top.

Selbstgemachtes Katzenspielzeug wie beispielsweise eine Puzzlebox eignen sich hervorragend, um für verschiedene kleine Spielzeuge der Kinder einen neuen Verwendungszweck zu finden. Große Bauklötze aus Plastik (verwenden Sie keine kleinen Bauklötze, die in das Maul der Katze passen könnten), die sich wahrscheinlich selbst noch in der hintersten Ecke Ihres Haushalts verstecken, sind perfekt dafür geeignet. Neben den Bauklötzen benötigen Sie noch einen stabilen Schuhkarton aus Pappe und ein Teppichmesser. Schneiden Sie Löcher in den Deckel und in die Seiten des Kartons, die groß genug sind, dass Ihre Katze die bunten Bauklötze im Karton sehen und ihre Pfote hindurchstecken kann, um danach zu greifen. Verschließen Sie den Deckel des Kartons nicht permanent, sodass Sie jederzeit die Spielzeuge darin austauschen können. Ein bisschen Katzenminze im Karton sorgt für noch mehr Spaß. Und bitte denken Sie daran, dass alle Spielzeuge größer als das Maul der Katze sein sollten und keine Materialien enthalten sollten, die für Ihren Stubentiger gefährlich sein könnten.

Die alten Spielsachen Ihrer Kinder zu Katzspielzeug umzufunktionieren, ist eine großartige Möglichkeit, sich von Gerümpel und Müll zu trennen und den Spielsachen neun weitere Leben zu schenken.

Image source: Christine O'Brien

Über die Autorin

Christine O'Brien

Christine O'Brien

Christine O'Brien ist Autorin, Mutter, ehemalige Professorin für Englisch und langjährige Katzenbesitzerin, deren Haushalt von zwei Russisch Blau Katzen angeführt wird. Ihre Werke erscheinen auch in What to Expect, Word of Mom und Fit Pregnancy und auf Care.com. Hier schreibt sie über Tiere und Familienleben. Folgen Sie ihr - Sie finden sie auf Instagram und Twitter unter @brovelliobrien

Verwandte Artikel

  • Spielen mit Ihrer Katze | Hill's Pet

    Katzen lieben es zu spielen! Für Ihre Vierpfote ist spielen aus zweierlei Gründen wichtig: Damit sie gesund bleibt und sich mit Ihnen verbunden fühlt. Besonders für Hauskatzen ist es entscheidend, Räume und Möglichkeiten zu schaffen, in denen sie alleine spielen können.