Einen eigenen Hundepark im Garten bauen

Veröffentlicht von
min Lesezeit

Haben Sie auf Ihrem Grundstück mehr Platz, als Sie brauchen? Keine Zeit, mit Ihrem Hund in den Park zu gehen? Bringen Sie den Park zu Ihrem Hund, indem Sie einen Hundepark oder einen Parcours in Ihrem eigenen Garten errichten. Es dauert nicht lange und Sie können wahrscheinlich bereits vorhandene Gegenstände verwenden. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie einen fantastischen Hinterhof für Hunde schaffen.

Wieso einen Hundepark im Garten errichten?

Group of small dogs playing in the dog parkIn der Regel sind Hundeparks mehr als nur Orte, an denen Ihr Hund frei laufen und ohne Leine spielen kann. Viele Hundeparks bieten nicht nur eine Vielzahl von Möglichkeiten für Hunde, sich zu bewegen, sondern fördern auch die mentale Stimulation und die Möglichkeit zur Sozialisierung.

Es ist jedoch nicht immer möglich, Ihren Hund in einen solchen Park zu bringen. Ihre Gemeinde verfügt möglicherweise nicht über einen solchen Platz oder die Öffnungszeiten passen vielleicht nicht in Ihren Zeitplan. Es könnte eine Vielzahl von Dingen in Ihrem Leben geben, die es schwierig oder sogar unmöglich machen, Ihren Hund in Ihr Auto zu setzen und ihn regelmäßig zum Hundepark zu bringen.

Generell haben öffentliche Hundeparks oft Regeln zu Gesundheits-, Sozialisations- und Verhaltensstandards sowie Rassenbeschränkungen, die Ihren Hund möglicherweise vom Betreten ausschließen. Einige Parks haben spezielle Bereiche für kleine Rassen oder ältere oder behinderte Hunde vorgesehen, um sicher vor größeren, wilderen Hunden spielen zu können. Das bieten aber nicht alle an, was den Hundepark für Ihren Hund möglicherweise unsicher macht.

Auch wenn Ihr Hund vielleicht vollkommen glücklich in Ihrem Garten, so wie er ist, entspannt, so bietet die Umwandlung eines Teils Ihres Gartens in einen Mini-Hundepark nur für Ihren Vierbeiner und seine Freunde, sowohl für ihn als auch für Sie einen tollen Mix aus beiden Welten: Parkähnliche Hinterhöfe für Hunde bieten den Komfort und die Sicherheit von zu Hause sowie die Unterhaltung, Bewegung und mentale Stimulation, die ein Hundepark ermöglicht.

Ihren eigenen Hundepark bauen

Es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie im Voraus berücksichtigen sollten, wenn Sie einen Hundepark in Ihrem Garten errichten möchten. Installitdirect.com empfiehlt, Ihren DIY-Hundepark nach folgenden Kriterien zu planen:

  • Der Ort. Betrachten Sie Ihren Platz und die Aufteilung Ihres Gartens. Sie möchten wahrscheinlich nicht, dass der Hundepark Ihre Blumenbeete oder die Terrasse enthält, auf der Sie vielleicht grillen. Gleichzeitig sollte er sich an einem Ort befinden, an dem Sie ihren Hund im Auge behalten können, wenn Sie ihn alleine gehen lassen, vorzugsweise in Sichtweite einer Tür oder eines Fensters. Der Spielplatz sollte auch viel Platz für Apportierspiele bieten. Nach der Bewertung Ihres Platzes stellen Sie möglicherweise fest, dass ein Seitengarten, der zugänglich, aber vom Gartenbereich Ihrer Familie getrennt ist, der beste Standort ist.


    Es ist eine gute Idee, über den Platz aus der Sicht Ihres Hundes nachzudenken, rät Dogtipper. Es sollte genügend Platz für ihn zum Laufen, Springen und Spielen geben. Hindernisse und Ausrüstung sollten nicht zu eng beieinander stehen. Überlegen Sie, ob sich in dem Bereich etwas befindet, das für Ihren Hund gefährlich sein könnte, z. B. giftige Pflanzen, die er möglicherweise anknabbert, oder etwas, das ihn dazu verleiten könnte, Unheil zu stiften, wie ein Ort, an dem er möglicherweise in Versuchung gerät zu buddeln. Wenn Ihr Hund einen großen Jagdinstinkt hat, ist es wahrscheinlich keine gute Idee, seinen Park in der Nähe Ihres Vogelhäuschens zu errichten.

  • Die Ausstattung. Ihr Hinterhof-Hundepark sollte Spaß machen und sicher und bequem für Ihren Vierbeiner sein. In diesem Sinne sind hier einige Möglichkeiten zur Ausstattung aufgeführt, die Sie vielleicht einbeziehen möchten:
    • Eine Hundehütte oder ein schattiger Bereich, damit Ihr Hund vor starker Sonne oder Regen flüchten kann.
    • Ein Outdoor-Hundebett zum Relaxen.
    • Ein Wasserspiel zum Planschen oder Abkühlen.
    • Futter- und Wassernapf sowie eine Matte oder Plattform, auf der sie hingestellt werden können.
    • Bequeme Wege zum Gehen und Patrouillieren. Cesar's Way empfiehlt die Verwendung von Materialien, die für die Pfoten Ihres Hundes angenehm sind, wie glatte Steine, Ziegel oder Beton.
    • Bereiche, die speziell als Reinigungsstation oder Toilette fungieren. Verwenden Sie hier Kunstrasen, um die Reinigung zu vereinfachen und Ihren Rasen vor Bräunung oder Bakterien zu schützen.
    • Ein Hindernis- oder Agility-Parcours
    • Ein bestimmer Bereich, der zum Buddeln und Graben gedacht ist, wie zum Beispiel ein Sandkasten.
  • Was man vermeiden sollte. Beim Bau eines Hundeparks ist es genauso wichtig zu wissen, was weggelassen werden muss wie was dazu gehört. Hier ist eine Liste von Dingen, die den Spaß verderben könnten, wenn sie im Spielbereich vorzufinden sind.
    • Giftige Pestizide oder Herbizide. Wenn Sie diese in Ihrem Garten sprühen, sollte Ihr Hundepark weit vom Garten entfernt sein.
    • Giftige Pflanzen oder Blumen. Die "The American Society for the Prevention of Cruelty to Animals" bietet eine Liste von Pflanzen an, die möglicherweise für Haustiere giftig sind. Stellen Sie sicher, dass keine dieser Pflanzen innerhalb des Spielbereichs Ihres Hundes wächst.
    • Stachelkakteen oder Pflanzen mit Dornen oder Nadeln.
    • Scharfe Kanten, heiße Oberflächen oder Gegenstände, die eine Erstickungsgefahr darstellen können.

    Stellen Sie außerdem sicher, dass der Zaun um Ihren Park in gutem Zustand ist, ohne Splitter, Bruchstücke oder Lücken, durch die Ihr Hund entkommen könnte. Vermeiden Sie es, den Bereich mit zu vielen Hindernissen oder Spielzeugen zu überladen. Gerade auf kleinen Flächen ist weniger mehr.

Benutzen Sie, was da ist

Der Bau eines lustigen Hundeparks für Hunde muss nicht viel kosten. Wahrscheinlich haben Sie bereits das meiste, wenn nicht alles, was Sie brauchen, um Ihren eigenen Hundepark zu bauen, parat - insbesondere wenn Sie Kinder haben. Ein unbenutztes Kinderbecken kann zu einem Planschbecken für Ihren Hund werden oder Sie können Ihren Gartensprinkler zu seinem Vergnügen einrichten. Sind Ihre Kinder aus ihrem Sandkasten herausgewachsen? Füllen Sie es mit Erde und laden Sie Ihren Vierbeiner ein, nach Herzenslust zu graben. Bauen Sie einen Hindernisparcours für Hunde aus einer Plastikrutsche, leeren Kisten, alten Reifen, Regentonnen und abgelegten Hula Hoops zusammen. Werden Sie kreativ! Stellen Sie nur sicher, dass die von Ihnen verwendeten Gegenstände keine scharfen Teile, Splitter oder kleinen Teile aufweisen, die sich ablösen und eine Erstickungsgefahr darstellen könnten.

Mit etwas sorgfältiger Planung, ein wenig Schweiß und viel Einfallsreichtum können Sie Ihren Garten in einen hundefreundlichen Spielplatz verwandeln, auf dem Ihr Hund gerne seine Zeit verbringt - keine extra Anreise erforderlich. Sie haben auch mehr Zeit, um mit Ihrem liebenswerten Vierbeiner zu spielen und Sie können Ihren DIY-Hundepark an Ihre persönlichen Bedürfnisse und die Lieblingsaktivitäten Ihres Hundes anpassen.

Contributor Bio

Jean Marie Bauhaus Contributor Photo

Jean Marie Bauhaus

Jean Marie Bauhaus ist eine freie Schriftstellerin und lebt in Tulsa, Oklahoma. Sie schreibt regelmäßig in ihrem Homeoffice über Haustiere und die Gesundheit von Haustieren, während ihr dabei von ihren Vierbeinern assistiert wird.

Verwandte Artikel

  • Microchipping: The Facts

    The government has announced that as of April 2016, all dogs in the UK must be microchipped by law. Many owners don’t necessarily know how microchipping works though and this can lead to the system breaking down, so Hill’s has laid out the facts in one easy reference guide.
  • Hat Ihre Katze ihr Idealgewicht?

    180680638 Monitoring your pet’s body condition score (BCS) can help you help your pet maintain proper growth and weight for a long, healthy life.
  • Vierbeiner allein zu Haus: Nach den Ferien zurück in den Alltag - wie wirkt sich das auf unsere Tiere aus?

    Wenn Sie Kinder haben, die nach den Ferien wieder in die Schule gehen, nehmen Sie sich doch zwischen Elterntaxi und dem Einkauf von Schulbedarf einen Moment Zeit, um zu überlegen, wie sich dieser neue Ablauf auf Ihre Tiere auswirkt.
  • Tipps zur Aufbewahrung von Tiernahrung

    Wo Sie Ihre Katzen- und Hundenahrung aufbewahren, kann einen großen Unterschied im Hinblick auf Qualität und Frische ausmachen, sobald die Verpackung geöffnet wurde. Hier finden Sie einige häufige Fragen und Empfehlungen zur optimalen Lagerung der Hill’s Trocken- und Dosennahrung für Hunde und Katzen.

Verwandte Produkte